New Experience
    Menü der Website für Jugendliche

    Ich werde bald 18 und habe beschlossen, noch nicht auf Mission zu gehen. Ist das in Ordnung?

    Ich bin bei den Jungen Männern und werde bald 18. Ich fühle mich sehr unter Druck gesetzt, jetzt auf Mission zu gehen. Aber ich habe beschlossen, noch ein wenig damit zu warten. Ist das in Ordnung?

    Jeder würdige und fähige junge Mann sollte sich vornehmen, auf Mission zu gehen. Du solltest dich aber mit deinen Eltern, deinem Bischof und vor allem mit dem Vater im Himmel beraten, was den Zeitpunkt deiner Mission betrifft. So hat Präsident Thomas S. Monson (1927–2018) betont: „Ich will damit nicht sagen, dass sämtliche jungen Männer schon [mit 18 Jahren] auf Mission gehen werden oder sollten. Vielmehr besteht nunmehr … diese Möglichkeit.“ („Willkommen zur Konferenz!“, Herbst-Generalkonferenz 2012.) Wenn du bereit und in der Lage bist, gleich auf Mission zu gehen, wenn du 18 wirst, darfst du das sicherlich gerne tun. Aber wenn du aus gutem Grund noch eine Weile damit warten willst, ist diese Entscheidung ebenfalls völlig in Ordnung. Druck aus deinem Umfeld sollte bei deiner Entscheidung keine Rolle spielen, ob man dich nun drängen will, zu gehen, sobald du kannst, oder überhaupt nicht auf Mission zu gehen.

    Für welchen Zeitpunkt du dich auch entscheidest, stelle auf jeden Fall einen konkreten Plan auf. Überlege, was du hinsichtlich Ausbildung, Arbeit und Vorbereitung auf die Mission unternehmen willst. Dann lass dich bei der Umsetzung dieses Plans von denjenigen unterstützen, die dich liebhaben und sich um dich sorgen. Der Heilige Geist wird dich führen, während du deine rechtschaffenen Ziele und den Wunsch, Gott zu dienen, verfolgst.

    Mehr zu der Frage, wann du auf Mission gehen solltest und wie du dich darauf vorbereiten kannst, findest du im Artikel „Wann soll ich auf Mission gehen?“

    Fehler im Einreichungsformular. Vergewissern Sie sich, dass alle Felder richtig ausgefüllt sind, und versuchen Sie es erneut.

     
    1000 verbleibende Zeichen

    Berichte von einem Erlebnis

    oder Abbrechen