Schließen
Hauptnavigation überspringen
Menü der Website für Jugendliche

Was für ein Gefühl ist es, den Heiligen Geist bei sich zu haben?

Emily Walmer Die Verfasserin lebt in Kalifornien.

Meine Schwester und ich stellten dem Vater im Himmel die gleiche Frage, erhielten unsere Antwort jedoch auf völlig unterschiedliche Weise.

Vor ein paar Jahren wandte sich ein jugendlicher Sprecher in einer Abendmahlsversammlung an diejenigen, die nicht sicher waren, ob sie die Liebe Gottes verspürten. Er forderte sie auf, den Vater im Himmel im Gebet zu fragen, ob er sie liebt.

Ich nahm mir diese Aufforderung zu Herzen. Ich ahnte nicht, dass auch meine ältere Schwester beschloss, darüber zu beten, und so stellte an jenem Abend jede von uns diese Frage im persönlichen Gebet. Monate später berichteten wir einander, was wir erlebt hatten. Ich erzählte meiner Schwester, dass ich nach dem Gebet meine Gedanken ein wenig schweifen ließ. Schließlich fiel mir ein Gedicht über die Liebe des Heilands ein, das ich gelesen hatte. Ich verspürte ganz stark den Geist und war voller Freude über die Liebe, die der Vater im Himmel und der Erretter für mich empfinden. Meine Augen füllten sich mit Freudentränen und ich verschränkte nochmals die Arme – dieses Mal, um ein Dankgebet zu sprechen.

Meine Schwester berichtete hingegen, dass sie das Gefühl hatte, sie habe keine solche Antwort erhalten – weder einen Moment der Erleuchtung noch ein warmes Gefühl vom Geist. Zuerst war sie enttäuscht. Mit der Zeit erkannte sie jedoch, dass sie keine Antwort wie meine brauchte: Sie wusste es nämlich bereits, und das war ihre Antwort.

Verlier nicht den Mut, wenn eine Antwort auf ein Gebet nicht so ausfällt, wie du es dir wünschst oder es erwartest. Jeder ist anders und der Vater im Himmel kann dieselbe Frage auf unterschiedliche Weise beantworten. Aber auf jeden Fall beantwortet er Gebete!

Weil ich über die Liebe des Vaters im Himmel nachgedacht habe, weiß ich: Wenn wir Gott „mit aufrichtigem Herzen, mit wirklichem Vorsatz [fragen] und Glauben an Christus [haben], wird er [uns] durch die Macht des Heiligen Geistes kundtun, dass es wahr ist. Und durch die Macht des Heiligen Geistes [können wir] von allem wissen, ob es wahr ist.“ (Moroni 10:4,5.)

Berichte von einem Erlebnis

Wie hast du gelernt, den Geist zu erkennen? Berichte unten von einem Erlebnis.

Fehler im Einreichungsformular. Vergewissern Sie sich, dass alle Felder richtig ausgefüllt sind, und versuchen Sie es erneut.

 
1000 verbleibende Zeichen

Anweisungen

oder Abbrechen