Hauptnavigation überspringen

Unterhaltung und medien

Alles, was ihr lest, anhört oder anschaut, hat Auswirkungen auf euch. Wählt deshalb nur Unterhaltung und Medien aus, die euch erbauen. Gute Unterhaltung hilft euch, gute Gedanken zu haben und richtige Entscheidungen zu treffen. Dabei könnt ihr auch Spaß haben, ohne dass ihr den Geist des Herrn vertreibt.

Auch wenn viele Unterhaltungsangebote gut sind, gibt es manche, die euch vom Weg der Rechtschaffenheit wegführen können. Oft findet sich Entwürdigendes auf Internet-Seiten, in Konzerten, Filmen, Musik, Videos, DVDs, Büchern, Zeitschriften, Bildern und in anderen Medien. Der Satan verwendet solche Art von Unterhaltung, um euch zu täuschen, indem er das, was falsch oder böse ist, als normal oder aufregend hinstellt.

Wenn etwas vulgär, unsittlich, gewalttätig oder in irgendeiner Weise pornografisch ist: Geht nicht hin, schaut es nicht an, nehmt nicht daran teil. Nehmt an nichts teil, was auf irgendeine Weise Unsittlichkeit oder Gewalt als annehmbar darstellt.

Mehr anzeigen

Pornografie in jeglicher Form ist besonders gefährlich und suchterregend. Neugieriges Anschauen kann zu einer zerstörerischen Gewohnheit werden, die euch die Kontrolle über euer Leben nimmt. Sie kann zu sexueller Übertretung und sogar zu Verbrechen führen. Pornografie ist ein Gift, das eure Selbstbeherrschung schwächt; sie verändert die Art und Weise, wie ihr eure Mitmenschen betrachtet; sie führt dazu, dass ihr die Führung des Heiligen Geistes verliert und kann sogar die Fähigkeit beeinflussen, später einmal eine normale Beziehung zu eurem Ehepartner zu haben. Wenn ihr auf Pornografie stoßt, wendet euch sofort davon ab.

Gewaltdarstellungen glorifizieren oft bösartiges Verhalten. Sie beleidigen den Geist und beeinträchtigen eure Fähigkeit, mit anderen einfühlsam und liebevoll umzugehen. Sie stehen im Widerspruch zur Botschaft des Erretters, dass wir einander lieben sollen.

Habt den Mut, das Kino oder eine Video-Party zu verlassen, den Computer oder den Fernseher auszuschalten, den Radiosender zu wechseln oder eine Zeitschrift wegzulegen, wenn das, was dort gezeigt wird, nicht den Maßstäben des himmlischen Vaters gerecht wird. Tut das auch dann, wenn die anderen es nicht tun. Zeigt euren Freunden und eurer Familie, dass ihr euch an den Maßstab des Herrn halten wollt. Ihr habt die Gabe des Heiligen Geistes, der euch die Kraft geben und helfen wird, richtige Entscheidungen zu treffen.

Moroni 7:12–19