Hauptnavigation überspringen

August: Ehe und Familie

„Die Ehe zwischen Mann und Frau ist von Gott verordnet. … Im Plan des Schöpfers für die ewige Bestimmung seiner Kinder steht die Familie im Mittelpunkt.“ („Die Familie – eine Proklamation an die Welt“, Liahona, November 2010, Umschlagrückseite)

Anhand der Konzepte in dieser Einheit erfahren die Träger des Aaronischen Priestertums, welche Bedeutung der Familie in ihrem eigenen Leben und im Plan des himmlischen Vaters für seine Kinder zukommt. Die Wahrheiten, die sie in dieser Einheit entdecken, werden ihnen dabei helfen, die Ehe und die Familie vor den Angriffen und Täuschungen des Widersachers zu bewahren. Sie werden ihnen auch dabei helfen, ihre Priestertumspflicht zu erfüllen, nämlich ihre jetzige Familie zu stärken und sich darauf vorzubereiten, als würdiger Ehemann und Vater in Zion eine eigene Familie zu gründen.

Um das Programm Pflicht vor Gott in die Kollegiumsversammlung am Sonntag mit einzubeziehen, können Sie im Rahmen dieser Einheit das Unterrichtskonzept Pflicht vor Gott behandeln.

Wöchentliche Aktivitäten der Jungen Männer und Jungen Damen

Viele der Themen und Lernaktivitäten in dieser Einheit lassen sich auch gut im Rahmen der wöchentlichen Aktivitäten der Jugendlichen nutzen. Arbeiten Sie mit den Kollegiumspräsidentschaften zusammen, um geeignete Aktivitäten auszuwählen und zu planen, die untermauern, was die Jungen am Sonntag lernen.

Pflicht vor Gott

Die folgenden Abschnitte aus dem Buch Pflicht vor Gott haben einen Bezug zu den Lektionen in dieser Einheit.

„Anderen dienen“, Seite 26f., 50f., 74f.

„Die Lehre verstehen“, Seite 18ff., 42ff., 66ff.

„Familie und Freunde“, Seite 79–83

,