Schließen
Hauptnavigation überspringen
  • Drucken

Was hat sich im vorirdischen Leben zugetragen?

Ehe wir geboren wurden, lebten wir beim Vater im Himmel als seine Geistkinder. Beim Rat im Himmel legte uns der Vater seinen Erlösungsplan vor, und Jesus Christus wurde erwählt, unser Erretter zu sein. Der Satan wollte den Plan ändern und uns die Entscheidungsfreiheit nehmen. Er und seine Anhänger wurden ausgestoßen. Wir nahmen den Plan des Vaters an und entschieden uns dafür, Jesus Christus zu folgen.

Geistige Vorbereitung

Befassen Sie sich bei der Unterrichtsvorbereitung gebeterfüllt mit diesen Schriftstellen und Aussagen. Was davon ist nach Ihrem Empfinden für die Jungen Damen, die Sie unterrichten, besonders relevant?

Offenbarung 12:7-9,11 (Im vorirdischen Leben haben wir den Satan durch unser Zeugnis von Jesus Christus überwunden)

LuB 138:55,56; Abraham 3:22-26 (Edle Geister wurden im vorirdischen Leben berufen und vorbereitet, in diesem Leben das Werk Gottes zu tun)

Mose 4:1-4 (Der Satan trachtet danach, die Entscheidungsfreiheit des Menschen zu vernichten und wird ausgestoßen)

Die Familie – eine Proklamation an die Welt“, Liahona, November 2010, Umschlagrückseite

Dieter F. Uchtdorf, „Der Einfluss einer rechtschaffenen Frau“, Liahona, September 2009, Seite 3–7

Errettungsplan“, Treu in dem Glauben, Seite 46–49

Eigene Erlebnisse erzählen

Ermuntern Sie die Jungen Damen zum Unterrichtsbeginn immer, zu erzählen, was sie beim Anwenden dessen, was sie in der Vorwoche gelernt haben, erlebt haben, und Zeugnis zu geben. So können sie einander belehren. Auf diese Weise wird die persönliche Bekehrung jeder Jungen Dame gefördert, und sie kann besser erkennen, welchen direkten Bezug das Evangelium zu ihrem täglichen Leben hat.

Die Lehre vorstellen

Suchen Sie sich einen dieser Vorschläge aus oder überlegen Sie sich selber etwas, wie sie das Thema vorstellen können:

  • Schreiben Sie an die Tafel: „Was hat sich im vorirdischen Leben zugetragen?“ Bitten Sie die Mädchen, so viele Antworten wie möglich aufzuschreiben und im Laufe des Unterrichts über das vorirdische Leben weitere hinzuzufügen.
  • Lassen Sie die Mädchen überlegen und erzählen, welche guten Entscheidungen sie schon getroffen haben und wie sie dadurch gesegnet worden sind. Fragen Sie sie dann, welche Entscheidung sie bereits vor ihrer Geburt getroffen haben. Wie hat diese Entscheidung ihr Leben beeinflusst?

Gemeinsam lernen

Diese Vorschläge sollen den Jungen Damen helfen, mehr über das vorirdische Leben zu erfahren. Lassen Sie sich vom Heiligen Geist leiten und suchen Sie einen oder mehrere Vorschläge aus, die sich für Ihre Klasse am besten eignen:

  • Bitten Sie die Mädchen, die hier angegebenen Schriftstellen gemeinsam als Klasse, in kleinen Gruppen oder eigenständig zu lesen. Fragen Sie sie anschließend, was sie daraus über das vorirdische Leben erfahren haben und warum dieses Wissen für sie wichtig ist. Lassen Sie sie auch an Ihren Gedanken und Einsichten teilhaben.
  • Bitten Sie die Mädchen, die ersten drei Absätze der Proklamation an die Welt „Die Familie“ zu lesen und festzustellen, was sie hierin über ihre ewige Identität erfahren. Lassen Sie sie den Abschnitt „Die einzigartige Identität der Frau“ aus der Ansprache „Der Einfluss einer rechtschaffenen Frau“ von Präsident Dieter F. Uchtdorf lesen und dann erzählen, welche Eindrücke sie über ihre eigene Identität als Tochter Gottes erhalten haben.
  • Fordern Sie die Mädchen auf, den Abschnitt „Das vorirdische Leben“ in dem Buch Treu in dem Glauben (Seite 47f.) zu lesen und Fragen aufzuschreiben, die durch Aussagen in diesem Abschnitt beantwortet werden. Bitten Sie sie, ihre Fragen auszutauschen und nach entsprechenden Antworten zu suchen. Lassen Sie sie erzählen, was sie herausgefunden haben.
  • Bitten Sie die Mädchen, die 1. Erfahrung zum Ideal Selbstwertgefühl im Programm Mein Fortschritt einzeln oder in Gruppen zu erarbeiten. Geben Sie jedem Mädchen während des Unterrichts Zeit, ein Plakat zu gestalten, das einige wichtige Wahrheiten enthält, die es darüber gelernt hat, was es heißt, eine Tochter Gottes zu sein. Alle dürfen dann den anderen ihr Plakat vorstellen.

Bitten Sie die Jungen Damen, zu berichten, was sie heute dazugelernt haben. Wissen sie jetzt mehr über das vorirdische Leben? Was haben sie empfunden, welche Eindrücke hatten sie? Haben sie noch weitere Fragen? Wäre es hilfreich, sich noch länger mit diesem Punkt der Lehre zu beschäftigen?

Das leben, was wir lernen

Fordern Sie die Mädchen auf, sich zu überlegen, wie sie das, was sie heute gelernt haben, anwenden können. Sie könnten beispielsweise:

  • ihren jüngeren Geschwistern oder einem Freund, der nichts über das vorirdische Leben weiß, weitergeben, was sie gelernt haben
  • über die folgende Frage nachdenken: Wie kann das Wissen vom vorirdischen Leben die Entscheidungen beeinflussen, die ich in diesem Leben treffe? Schlagen sie den Mädchen vor, ihre Antwort in ihr Tagebuch zu schreiben.