Hauptnavigation überspringen

Schützt die Kinder

Wir alle unterliegen dem Gebot des Erlösers, einander zu lieben und füreinander zu sorgen, insbesondere für die Schwachen und Wehrlosen.

Kinder sind sehr verletzlich. Sie sind kaum oder gar nicht imstande, sich selbst zu schützen oder sich selbst zu versorgen, und haben nur geringen Einfluss auf vieles, was für ihr Wohlergehen unerlässlich ist. Kinder brauchen Menschen, die für sie eintreten, und sie brauchen Entscheidungsträger, die das Wohlergehen eines Kindes über die selbstsüchtigen Interessen eines Erwachsenen stellen.

Lest, seht oder hört die gesamte Ansprache.

 

Fehler im Einreichungsformular. Vergewissern Sie sich, dass alle Felder richtig ausgefüllt sind, und versuchen Sie es erneut.

 
1000 verbleibende Zeichen

Anweisungen

oder Abbrechen