a painting of Christ

Mein Papa und ich setzen uns jeden Sonntagabend zusammen hin und arbeiten an meinen Zielen im Heft Glaube an Gott. Eines meiner Ziele im Bereich „Talente entfalten“ war, ein Bild von Christus zu malen.

Nachdem ich mir das Ziel gesetzt hatte, lud mich eine Schulfreundin zu ihrer Erstkommunion ein. Die Erstkommunion ist ein ganz besonderes Ereignis in der katholischen Kirche. Bei seiner Erstkommunion darf man zum ersten Mal vom Abendmahl nehmen. Meine Freundin hatte viel getan, um sich auf ihre Erstkommunion vorzubereiten, und ich wusste, dass sie ihr sehr viel bedeutete.

Ich beschloss, das Bild von Christus als Geschenk für sie zu malen. Ich habe mich bei meinem Bild sehr angestrengt. Als ich fertig war, habe ich einen schönen Rahmen dafür gekauft und das Bild meiner Freundin geschenkt. Sie war sehr dankbar dafür. Ich hatte ein gutes Gefühl im Herzen, weil ich es ihr schenken und an ihrem besonderen Tag dabei sein konnte.